Alarmierungssystem

Wenn sie uns brauchen rufen sie:

122

doch was geschieht dann???


Wenn sie 122 wählen, auch vom Handy aus ohne Vorwahl,
kommen sie immer an den richtigen Ort.

Die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) in Feldkirch.


Hier wird ihr Anruf von einem Sachbearbeitern entgegen genommen.
Diese Sacharbeiter haben eine Spezialausbildung und gehen auf den Anrufer ein, so das er
alle wichtigen Informationen, die er zur Alarmierung benötigt, bekommt.

Nach den Angaben des Anrufers wird nun vom Sachbearbeiter entschieden welche
Einsatzkräfte er zu Alarmieren hat.


Die Alarmierung erfolgt dann über den hier abgebildeten Pager, welchen
jedes Mitglied unserer Wehr besitzt.



Wenn wir über dieser Pager Alarmiert werden, dann heißt das für uns Feuerwehrler,
ab ins Feuerwehrhaus, egal wo wir gerade sind oder was wir machen.

- Egal ob mitten in der Nacht im Tiefschlaf, oder bei der Arbeit.
- Egal ob beim Essen, oder wir mit der Familie unterwegs sind.
- Egal ob es schneit, oder die Sonne scheint.

Wir lassen alles liegen und stehen, und eilen ins Feuerwehrhaus,
um von dort aus mit unseren Fahrzeugen zu Einsatzort zu gelangen,
denn irgendwo wir unsere Hilfe benötigt, sei es:

- Leben retten
- Brände löschen
- Sachwerte bergen
- Die Umwelt vor Gefahren schützen

Denn was immer auch von uns gefordert wird,
wir sind freiwillig und ohne Bezahlung bereit,
rund um die Uhr professionelle Hilfe zu leisten.


Weitere Informationen über die RFL, das Alarmierungs- und Funknetz gibt es hier:

Landesfeuerwehrverband Vorarlberg
(hier verlassen sie die Homepage der Feuerwehr Höchst)