Einsatzgebiet


Höchst im Rheindelta

Im Westen Österreichs, im Mündungsdelta des Rheines in den Bodensee, direkt an der Grenze zur Schweiz liegt Höchst: eine moderne Gemeinde mit einer zukunftsorientierten Entwicklung, aber auch mit Sinn für traditionelle Werte.

Mehr über die Gemeinde Höchst:
www.hoechst.at
Wikipedia

Unser Einsatzgebiet:

- ca. 20 km²
- ca. 2000 Objekte
- 7500 Einwohner



Ortsplan von Höchst

Besonderheiten unseres
Einsatzgebietes:


Produktionshallen und Verwaltungsgebäude
bekannter Vorarlberger Industriebetriebe wie Blum Gmbh und Grass Gmbh.

Möbeltischlerei L&H.

Schweizerstraße L202 (früher B202), eine der wichtigsten Straßen Vorarlbergs, mit sehr hohem Verkehrsaufkommen, deshalb wartet man in Höchst auch schon seit bald 40 Jahren auf eine Entlastungsstraße.

Mehrere, zum Teil sehr große landwirtschaftliche Anwesen.
Diese sind meist außerhalb des besiedelten Ortsgebietes, was teilweise Probleme bei der Wasserversorgung mit sich bringt.

Wasser, da Höchst im Rheindelta, zwischen neuer Rhein, alter Rhein und Bodensee liegt, ist Hochwasser für uns auch immer wieder ein Problem.

Eine ebenso große Gefahr im Bodenseeraum ist spätestens seit Überlingen 2002 nicht mehr zu ignorieren: der hochfrequentierte Luftraum über dem Bodensee.